+
Richard Lutz (M), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, stellt vor der Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG zusammen mit Mitarbeitern die neue Unternehmensbekleidung der DB vor. Daneben stehen Ausbilderin Kundenbetreuer Nahverkehr Marion Großer (l-r), Lokführer Willi Struwe, ICE-Stewardess Hiba Moussawi, Servicemitarbeiterin Elinar Papikjan und Servicemitarbeiter Markus Lux.

Neuer Look für Schaffner & Co.

Entworfen von Modezar: So sieht die neue Uniform der Bahn aus

Die Deutsche Bahn hat in Berlin neue Uniformen für ihre Mitarbeiter vorgestellt. Bis 2021 sollen alle Schaffner, Lokführer, Busfahrer und Service-Mitarbeiter mit der Kleidung ausgestattet sein, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.

Berlin - Die Deutsche Bahn hat in Berlin neue Uniformen für ihre Mitarbeiter vorgestellt. Bis 2021 sollen alle Schaffner, Lokführer, Busfahrer und Service-Mitarbeiter mit der Kleidung ausgestattet sein, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.

Die neue Kollektion habe der Designer Guido Maria Kretschmer entworfen. Die Mitarbeiter hätten Wünsche zum Stil und zur Funktionalität der Kleidung äußern dürfen. Die neuen Mützen, Jacken, Hosen und Röcke sind in Dunkelblau und Weinrot gehalten. Ab kommendem August werden 250 Mitarbeiter die Uniform im Alltag testen.

Richard Lutz (M), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, stellt vor der Bilanz-Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG zusammen mit Mitarbeitern die neue Unternehmensbekleidung der DB vor. Daneben stehen Ausbilderin Kundenbetreuer Nahverkehr Marion Großer (l-r), Lokführer Willi Struwe, ICE-Stewardess Hiba Moussawi, Servicemitarbeiterin Elinar Papikjan und Servicemitarbeiter Markus Lux.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scheuer: Bis Ende der Woche Klarheit über Diesel-Autos
Millionen Besitzern von Diesel-Autos in Deutschland drohen Fahrverbote. Verkehrsminister Scheuer kündigt nach einer Spitzenrunde mit Autobossen im Kanzleramt "zeitnah" …
Scheuer: Bis Ende der Woche Klarheit über Diesel-Autos
Babybel-Schwindel bei Netto und Co.: So dreist führen Supermärkte ihre Kunden beim Preis hinters Licht
Billiger heißt nicht immer billiger: Mit diesen Methoden führen Netto und Co. ihre Kunden hinters Licht - ein aktueller Fall: der Babybel-Schwindel.
Babybel-Schwindel bei Netto und Co.: So dreist führen Supermärkte ihre Kunden beim Preis hinters Licht
„Unethische Gier“? Deutsche Lebensversicherer schwächeln - und geben Millionen an Mutterkonzerne ab
Den deutschen Lebensversicherern drohen Finanzprobleme. Das hält sie aber offenbar nicht davon ab, Millionen-Gewinne an ihre Mutterkonzerne abzuführen.
„Unethische Gier“? Deutsche Lebensversicherer schwächeln - und geben Millionen an Mutterkonzerne ab
Bericht: Peking sagt Handelsgespräche mit den USA ab
Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht an diesem Montag eine neue Eskalationsstufe. Dann greifen weitere Strafzölle. Reißt jetzt auch der Gesprächsfaden …
Bericht: Peking sagt Handelsgespräche mit den USA ab

Kommentare