109 000 neue Unternehmen gegründet

- Berlin - Die Aussichten für kleinere und mittlere Unternehmen in Deutschland haben sich verbessert. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement und der Vorstandssprecher der KfW Mittelstandsbank, Hans Reich, zeigen sich zufrieden mit der Zunahme von Unternehmensgründungen. 2003 entstanden inklusive der Ich-AGs rund 109 000 neue Unternehmen - laut Clement der höchste Saldo seit 1995. Allein im Handwerk verfünffachte sich die Zahl der Existenzgründungen.

<P>Clement sprach von einer "sich aufhellenden konjunkturellen Entwicklung", die noch sehr stark vom Export getragen werde. Vor diesem Hintergrund komme es darauf an, "die Binnenkräfte zu stärken, vor allem die mittelständischen Unternehmen".<BR><BR>Insgesamt 10,3 Milliarden Euro an Förderkrediten für kleine und mittlere Unternehmen hat die KfW Mittelstandsbank Reich zufolge 2003 vergeben. Für das laufende Jahr geht die KfW von einem weiteren Anstieg aus. Reich kritisierte allerdings, dass kleine Kredite für Banken und Sparkassen vergleichsweise teuer und wenig ertragreich seien. Deshalb müsse mit allen Beteiligten nach Wegen gesucht werden, diese Kredite attraktiver zu machen.<BR><BR>Ein Jahr nach der Fusion der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Deutschen Ausgleichsbank (DtA) zur KfW Mittelstandsbank sei die Neuausrichtung der Förderung abgeschlossen worden, berichtete Reich. So sei die Zahl der Produkte um 40 Prozent auf 16 reduziert worden. Das vereinfache die Beratung der Unternehmen und verringere die Kosten.<BR><BR>Clement listete auf, dass die Reform des Handwerksrechts, Maßnahmen zum Bürokratieabbau und die Schaffung neuer Berufsbilder zur Erleichterung von Unternehmensgründungen beigetragen hätten. Er kündigte an, dass rund 40 Prozent aller Projekte zum Bürokratieabbau 2004 umgesetzt werden sollen, alle übrigen bis 2006. Bis jetzt seien 15 der 74 Projekte abgeschlossen.</P><P> </P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare