+
Fabian Lehner trifft sich mit Vertretern der Deutschen Post, Fachleuten und Umweltschützern in München zu einem runden Tisch. Foto: Walter Geiring/Archiv

Neue Verpackung? 19-Jähriger verhandelt mit Post

Simbach am Inn (dpa) - Ein 19-Jähriger aus Niederbayern will die Deutsche Post dazu bringen, ihre Werbezeitschrift "Einkauf aktuell" nicht mehr in Plastikfolie zu verpacken. Dazu trifft er sich heute mit Vertretern der Deutschen Post, Fachleuten und Umweltschützern in München zu einem runden Tisch.

Zuvor hatte sich der 19 Jahre alte Fabian Lehner zuversichtlich gezeigt, eine umweltfreundliche Lösung für die Verpackung der Broschüre zu finden. Er will der Post verschiedene Vorschläge machen.

Außerdem will Lehner dem Konzern eine Liste mit Unterschriften gegen die Plastikverpackung übergeben. Nach Angaben der Petitionsplattform change.org hatten zuletzt knapp 140 000 Menschen für das Anliegen unterschrieben. "Einkauf aktuell" wird nach Angaben der Post jeden Samstag an mehr als 20 Millionen Haushalte verteilt. Auch Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hatte Lehners Forderungen unterstützt.

Petition bei change.org

Deutsche Post über "Einkauf aktuell"

Mitteilung des Umweltministeriums

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Widerruf beim Matratzen-Kauf wird wohl EuGH beschäftigen
Karlsruhe (dpa) - Das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet wird wohl den Europäischen Gerichtshof (EuGH) beschäftigen. Der zuständige …
Widerruf beim Matratzen-Kauf wird wohl EuGH beschäftigen
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde
Auch wenn die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann längst Geschichte ist: Der Streit um ihr Ende beschäftigt weiter die Justiz. Es geht um viele Millionen und die …
Der Streit um Kaiser's Tengelmann geht in die nächste Runde
Syrien wirbt um deutsche Firmen
Der Krieg ist in vielen Teilen Syriens noch in vollem Gange, da plant die Regierung schon den Wiederaufbau. Ein Großteil der Infrastruktur des Landes ist zerstört, …
Syrien wirbt um deutsche Firmen
Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen
China kauft seit längerem gezielt in Europa und Deutschland Hightech-Firmen auf, um die eigene Industrie in Fernost zu stärken. Die Bundesregierung fordert ein …
Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen

Kommentare