Neue Entlassungswelle bei Yahoo?

San Francisco - Das Internet-Unternehmen Yahoo steht offenbar vor der Entlassung von 600 bis 700 Mitarbeitern. Es ist die vierte Entlassungswelle in den vergangenen drei Jahren.

Das sind rund fünf Prozent der derzeit noch 14.100 Beschäftigten. Die Kündigungen könnten womöglich noch am Dienstag erfolgen, erklärte ein Gewährsmann, der mit den Plänen bei Yahoo vertraut ist der Nachrichtenagentur AP.

Die häufigsten Suchbegriffe bei Google

Das sind die häufigsten Suchbegriffe bei Google

Es wäre die vierte Entlassungswelle bei Yahoo in drei Jahren. Für die beiden letzten ist Yahoo-Chefin Carol Bartz verantwortlich, die vor zwei Jahren die Führung des angeschlagenen Unternehmens übernahm, um es wieder zu neuem Wachstum zu führen, was aber bislang nicht gelang. Es wird erwartet, dass die Entlassungen vor allem die Produktabteilung in den USA treffen.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Wolfsburg - Nach dem Abgasskandal und heftiger Kritik an der Manager-Entlohnung deckelt Volkswagen die Vorstandsgehälter.
Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Braunschweig/Oberdolling - Die Firma Amberger im bayerischen Oberdolling hat Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurückgerufen.
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Bad Vilbel (dpa) - Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. "Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als …
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Kommentare