MAN hat neuen Vertriebspartner in Frankreich und Benelux-Ländern

München - Der Lastwagen- und Bushersteller MAN will seine Nutzfahrzeuge in Frankreich und den Benelux-Staaten künftig über ein neues Gemeinschaftsunternehmen vertreiben. Partner sei die niederländische Pon-Gruppe, die bereits seit 27 Jahren MAN in den Niederlanden vertrete, teilte die MAN Nutzfahrzeuge AG am Donnerstag in München mit.

Am neuen Gemeinschaftsunternehmen MAN Region West BV seien beide Partner jeweils zu 50 Prozent beteiligt. MAN verspricht sich von der Zusammenarbeit Synergien und eine Ergänzung der eigenen Ressourcen. Dies werde auch die Wachstumsaussichten in den Ländern verbessern, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Für 240 Millionen Dollar: US-Unternehmen kauft Skihersteller Völkl
Der niederbayerische Sportartikelhersteller Völkl wechselt erneut den Eigentümer. Zukünftig wird das Unternehmen zu einem anderen US-Konzern gehören. 
Für 240 Millionen Dollar: US-Unternehmen kauft Skihersteller Völkl

Kommentare