+
Oliver Bäte hatte im vergangenen Jahr die Führung der Allianz von seinem Vorgänger Michael Diekmann übernommen. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Neuer Allianz-Chef Bäte erläutert Aktionären die Bilanz

München (dpa) - Auf der Hauptversammlung des Versicherungskonzerns Allianz stellt heute erstmals der neue Konzernchef Oliver Bäte den Aktionären die Bilanz des Jahres 2015 vor.

Die kann sich sehen lassen: Unter dem Strich kletterte der Gewinn bei der Allianz um sechs Prozent auf 6,6 Milliarden Euro. Die Aktionäre sollen mit einer Dividende von 7,30 Euro je Aktie an dem Erfolg beteiligt werden, nach 6,85 Euro im Jahr zuvor. Auch der Start ins laufende Jahr lief besser als erwartet für die Allianz.

Vor wenigen Monaten hatte Bäte die Anleger aber schon darauf eingestimmt, dass das Gesamtjahr schwächer ausfallen könnte. Bäte hatte im vergangenen Jahr die Führung des Dax-Konzerns von seinem Vorgänger Michael Diekmann übernommen. Der neue Chef hat sich vor allem die Digitalisierung auf die Fahnen geschrieben.

Website Allianz

Börseninfo Allianz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den …
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Nach May-Rede: Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab
New York (dpa) - Nur wenige Stunden nach der Brexit-Rede der britischen Premierministerin Theresa May hat die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der …
Nach May-Rede: Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab

Kommentare