+
Der neue BER-Flughafenchef Karsten Mühlenfeld. Foto: Bernd Settnik

Neuer Chef: Terminplan für Hauptstadtflughafen realistisch

Potsdam (dpa) - Der neue Flughafenchef Karsten Mühlenfeld geht davon aus, dass der Berliner Hauptstadtflughafen im Jahr 2017 eröffnet werden kann.

"Herr Mehdorn hat viel dazu beigetragen, dass wir heute da stehen, wo wir stehen, und so gehe ich davon aus, dass wir das avisierte Zeitfenster realisieren können", sagte Mühlenfeld im Flughafenausschuss des Brandenburger Landtags.

Allerdings müsse für die kommenden zwei Jahre in den Weiterbetrieb der Flughäfen Tegel und Alt-Schönefeld investiert werden. Dafür sind nach Angaben des kommissarischen Aufsichtsrats-Vorsitzenden Rainer Bretschneider insgesamt 29 Millionen Euro eingeplant.

Tagesordnung Flughafenausschuss

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Zweifel an der Reformfähigkeit, sinkende Devisenreserven und vor allem das Schuldenrisiko: Die Ratingexperten von Moody's nennen viele Gründe, warum sie Chinas Bonität …
Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die …
Gabriel: China wird gefürchtete E-Auto-Quote entschärfen
Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Wiesbaden (dpa) - Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom bescheren der Bauindustrie weiter prall gefüllte Auftragsbücher. Im März wuchs das Ordervolumen im …
Bauindustrie verzeichnet stärkstes Neugeschäft seit 1995
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Mittwoch erneut wenig von der Stelle bewegt. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine zuletzt lustlose Entwicklung an.
Deutscher Aktienmarkt tritt auf der Stelle

Kommentare