+
Brian Sullivan ist neuer Vorstandschef von Sky Deutschland.

Neuer Chef will Sky Deutschland zum Erfolg führen

München - Der neue Vorstandschef von Sky Deutschland, Brian Sullivan, will den defizitären Bezahlsender nachhaltig auf Erfolg trimmen.

Er sei davon überzeugt, dass das Geschäftsmodell Abonnementfernsehen in Deutschland und Österreich funktionieren kann, sagte Sullivan am Freitag auf der Hauptversammlung in München. Neben der verstärkten Werbung um Neukunden will Sky vor allem die hohe Kündigungsrate eindämmen. Früheren Aussagen zufolge will Sky im kommenden Jahr zumindest operativ schwarze Zahlen schreiben.

Das vergangene Jahr sei nach dem Namenswechsel von Premiere zu Sky im Juli durch massive Veränderungen geprägt gewesen. “Es gibt noch jede Menge zu tun, aber das Fundament ist gelegt und wir haben alle Möglichkeiten“, sagte Sullivan, der den Posten am 1. April von seinem Vorgänger Mark Williams übernommen hatte. Der Amerikaner ist der dritte Vorstandschef des gebeutelten Unternehmens in rund 18 Monaten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare