Krisenbank

Neuer Hypo Alpe Adria-Chef tritt Amt an

Klagenfurt - Am 1. Januar tritt der neue Chef der notverstaatlichten Krisenbank Hypo Group Alpe Adria (HGAA), Alexander Picker, sein Amt an. Er hat ein schweres Erbe.

Der 51-Jährige gilt als Südosteuropa-Kenner. Der gebürtige Salzburger war von 2004 bis 2007 bei der UniCredit Bank in Serbien, später in Kasachstan. Von Februar 2011 bis März 2012 leitete der Bankmanager, der Russisch, Polnisch und Serbokroatisch spricht, die Hypo-Slowenien-Tochter und später die Bosnien-Tochter. Der frühere Hypo-Vorstandschef, Gottwald Kranebitter, war am 15. August zurückgetreten. Die ehemalige BayernLB-Tochter hatte sich auf dem Balkan verspekuliert und milliardenschwere Verluste eingefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare