+
Daimler-Chef Dieter Zetsche will bleiben.

Über 2016 hinaus

Neuer Vertrag: Auch Zetsche will bei Daimler weitermachen

Shanghai - Nach dem mündlichen Angebot für einen neuen Vertrag über 2016 hinaus stellt auch Dieter Zetsche die Weichen auf eine weitere Amtszeit als Daimler-Chef.

Es läge zwar noch kein unterschriftsreifer Kontrakt auf dem Tisch, sagte der Manager am Montag auf der Automesse in Shanghai. Doch Aufsichtsratschef Manfred Bischoff hätte bei Hauptversammlung Anfang April kaum eine Verlängerung für weitere drei Jahre in Aussicht gestellt, wenn seine eigene Zusage dafür fraglich gewesen wäre, sagte Zetsche. Bei dem Aktionärstreffen in Berlin hatte sich der 61-Jährige noch nicht zu dem Angebot geäußert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kursrutsch des Euro dämmt Verluste am Aktienmarkt ein
Frankfurt/Main (dpa) - Ein plötzlicher Kursrutsch des Euro am frühen Nachmittag hat die Laune der Anleger am deutschen Aktienmarkt etwas aufgehellt.
Kursrutsch des Euro dämmt Verluste am Aktienmarkt ein
ADAC rät vom Diesel-Kauf ab - Audi und BMW rüsten nach
Der ADAC rät bis auf weiteres vom Kauf neuer Diesel-Autos ab: Es sei besser, bis zum Herbst zu warten. Audi und BMW kündigen derweil Nachbesserung an.
ADAC rät vom Diesel-Kauf ab - Audi und BMW rüsten nach
Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren
Etwa eine Badewanne voll Wasser am Tag verbraucht jeder Deutsche im Schnitt. Damit das Abwasser gereinigt wird, müssen manche aber drei Mal so viel bezahlen wie andere. …
Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren
Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs
Günther Oettinger hat eine heikle Forderung: EU-Gelder soll es nur noch für Länder geben, die den gewünschten Wirtschaftskurs fahren - Rechtsstaatlichkeit scheint …
Oettinger: EU-Gelder nur bei gewünschtem Wirtschaftskurs

Kommentare