+
Der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber am Dienstag in Karlsruhe beim Gewerkschaftstag der IG Metall: Die Delegierten stimmten mit 96,2 Prozent für den Verbleib Hubers an der Spitze der größten europäischen Einzelgewerkschaft.

Neuer Vorstand der IG Metall gewählt

Karlsruhe - Der neue Vorstand der IG Metall steht. Die Gewerkschaft einigte sich am Dienstag nach anfänglichen Querelen auf sieben geschäftsführende Vorstandsmitglieder.

An der Spitze der Gewerkschaft bleibt Berthold Huber, der mit einem Traumergebnis von 96,2 Prozent der Stimmen wiedergewählt wurde. Als Zweiter Vorsitzender wurde Detlef Wetzel bestätigt.

Neu in den Vorstand rücken Jürgen Kerner von der Verwaltungsstelle Augsburg und die gebürtige Aachenerin Christiane Benner. Sie ersetzen Regina Görner und Wolfgang Rhode. Zuvor war eine geplante Verkleinerung des Vorstandes von sieben auf fünf Personen an einer Zweidrittel-Mehrheit der Delegierten gescheitert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Die Debatte um den Rettungskurs für Griechenland kocht wieder hoch. Während sich die CDU hart gibt und einen Grexit nicht ausschließt, warnt SPD-Kanzlerkandidat Schulz …
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wird definitiv nicht als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgas-Skandal …
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Berlin - Die Politik kämpft im Falle einer Übernahme durch Peugeot-Citroën um die Arbeitsplätze bei Opel. Auf lange Sicht sind sichere Jobs aber nahezu unmöglich, sagt …
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Ringen um Opel-Jobs
Die Politik kämpft um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel, falls das Unternehmen vom französischen Autobauer Peugeot-Citroën übernommen wird. Auf lange Sicht sind …
Ringen um Opel-Jobs

Kommentare