+
Coca-Cola geht neue Wege 

Damit hätte niemand gerechnet 

Krasser Tabu-Bruch bei Coca-Cola: Neues Getränk im Sortiment

Bisher experimentierte Coca-Cola mit Säften, Tees und  Smoothies, mit und ohne Zucker. Das Getränk, das jetzt auf den Markt kommen soll, ist eine echte Revolution.  

Tokio - Coca-Cola geht neue Wege: Um die seit Jahren sinkenden Verkaufszahlen zu bekämpfen soll ein neues Produkt im Sortiment aufgenommen werden. Und das hat es in sich: Zum ersten Mal in der 126-jährigen Firmengeschichte will das Unternehmen ein alkoholisches Getränk produzieren, wie das „Handelsblatt“ berichtet. 

„Wir müssen das Unternehmen neu erfinden“, zitierte Blatt Vorstandsvorsitzenden James Quincey. Der neue Chef will in den Markt der „Chu-hi“ vordringen. So werden japanische Alkopops bezeichnet. Es handelt sich um Dosengetränke aus Mineralwasser, Geschmackzusatz und Shochu, ein japanischer Getreideschnaps mit drei bis acht Prozent Alkohol. 

Wann man sich bei uns in Europa mit Coca-Cola-Getränken betrinken kann, steht allerdings noch nicht fest, die Alkopops soll es vorerst nur in Japan geben. 

Lesen Sie auch: „Flüssige Krankmacher“ - Foodwatch attackiert Coca-Cola

Zucker- und Fettberge: Verbraucherzentrale warnt vor Aktion von Ferrero zur Fußball-WM

Hätten Sie‘s gewusst?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Siemens-Stellenabbau geringer als geplant
Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr …
Siemens-Stellenabbau geringer als geplant
EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus
Brüssel (dpa) - Zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen sieht der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, weiter erheblichen Reformbedarf in Europa.
EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus
Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Sonderaufpasser
Die Deutsche Bank bekommt von der Finanzaufsicht einen Sonderaufpasser verordnet. Er soll darüber wachen, dass Deutschlands größtes Geldhaus Geldwäsche ausreichend …
Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Sonderaufpasser
CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus
Bald sollen Millionen Dieselbesitzer Klarheit bekommen. Regierung und Autoindustrie ringen aber noch um neue Maßnahmen gegen Fahrverbote wegen zu schmutziger Luft in …
CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus

Kommentare