+
Bei einer Veranstaltung im Yerba Buena Center in San Francisco präsentierte Apple das iPhone 5.

2 Millionen Vorbestellungen in 24 Stunden

Neues iPhone treibt Apple-Aktie auf Höchststand

New York - Gigantische zwei Millionen Vorbestellungen innerhalb von 24 Stunden: Die Reaktion der Verbraucher auf das neue iPhone hat den Kurs der Apple-Aktien auf einen neuen Höchststand getrieben.

An der New Yorker Börse legte die Apple-Aktie am Montag um 8,50 Dollar auf 699,78 Dollar zu, womit das ohnehin wertvollste Unternehmen der Welt noch wertvoller wurde. Zuvor hatte Apple mitgeteilt, dass innerhalb von 24 Stunden mehr als zwei Millionen Vorbestellungen für das iPhone 5 eingegangen seien. Das seien doppelt so viele wie beim Vorgänger iPhone 4S gewesen, für das am ersten Tag eine Million Vorbestellungen eingingen.

Das ist das iPhone 5 - Bilder von der Apple-Show

Das ist das iPhone 5 - Bilder von der Apple-Show

Die Nachfrage nach dem iPhone 5 sei größer als erwartet, erklärte Apple. Deshalb werde der Großteil der Vorbestellungen zwar am 21. September an die Kunden ausgeliefert, einige müssten aber wohl bis Oktober warten, erklärte Apple.

Das iPhone 5 kostet in der günstigsten Version 679 Euro.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Heilbronn - Auf Gewalt und Aggressionen treffen Bahn-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit fast jeden Tag. Oft liegt es an alkoholisierten Fahrgästen. Die Gewerkschaft der …
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im …
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Bangladesch hat zuletzt viele Fortschritte bei der Sicherheit seiner Textilarbeiter gemacht. Auf einem Gipfel sollten sie diskutiert werden. Doch ein anderer Konflikt …
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Bad Vilbel - Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. …
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Kommentare