1 von 7
OLED-Fernseher werden am Donnerstag (30.08.2012) am Stand des Unternehmens Samsung auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert.
2 von 7
Der Computerhersteller Lenovo präsentiert ein Laptop ThinkPad X1 aus Carbon.
3 von 7
Eine Uhr mit weiteren Funktionen wird am Stand des Unternehmens Sony vorgestellt.
4 von 7
Das Gerät zeigt Sms, Anrufe und Fotos via Bluetooth an, wenn man sein Handy zum Beispiel in der Sackotasche hat.
5 von 7
Die Loewe Referenz ID-Serie wird am Stand des Unternehmens präsentiert. Der deutsche Elektronik-Hersteller Loewe setzt verstärkt auf Audiotechnik, um sein Geschäft zu erweitern und aus den roten Zahlen zu kommen.
6 von 7
Zwei Smartphones der Firma Sony vom Typ Xperia werden während des Pressetages mit Wasser besprüht. Den Geräten macht das nichts aus. 
7 von 7
Samsung zeigt den Galaxy Note 10.1 Tablet-PC.

OLED-Fernseher und Wasser-Smartphones: Neuheiten von der IFA

Berlin - Die IFA bringt in diesem Jahr eine Flut an Weltpremieren. Neben großen Fernsehern stehen auch brandneue Tablets und Smartphones im Mittelpunkt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig
Berlin (dpa) - Nach mehreren Gutachten, denen zufolge der in Berlin geplante Mietendeckel verfassungswidrig sein könnte, kommen einige Rechtswissenschaftler nun zu einem …
Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig
Thyssenkrupp-Stahlkocher fordern sichere Jobs
Bei Thyssenkrupp wächst die Unruhe. Die Stahlarbeiter fühlen sich als "Schmuddelkinder" des Konzerns behandelt. Jahrelang sei nicht in moderne Anlagen investiert worden. …
Thyssenkrupp-Stahlkocher fordern sichere Jobs
Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen
Erstmals äußert sich Chinas Präsident zu der angestrebten Teilvereinbarung im Handelskrieg mit den USA. Er bekräftigt seinen guten Willen - gibt sich aber furchtlos …
Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen
Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up
Elon Musk hat Design aus der Zukunft für Teslas elektrischen Pick-up versprochen - und nicht enttäuscht. Bei der Präsentation gab es jedoch eine peinliche Panne.
Tesla präsentiert futuristischen Elektro-Pick-up