Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Allein im Mai stieg die durchschnittliche Monatsmiete für Apartments in Manhattan im Vergleich zum Vorjahr um 4,6 Prozent. Foto: Daniel Bockwoldt

Mietpreise in New York wieder gestiegen

New York - New Yorks Wohnungsmarkt wird immer teurer. Im Mai stieg die durchschnittliche Monatsmiete für Apartments in Manhattan um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf im Schnitt 4081 Dollar (3627 Euro).

In Brooklyn zogen die Mieten um 4,3 Prozent auf im Schnitt 3252 Dollar an, zeigt eine Studie der Maklerfirma Douglas Elliman. Eigentümer müssen wegen der enormen Nachfrage keine Zugeständnisse machen - Mietnachlässe als Sonderanreiz gab es in weniger als einem Prozent aller Fälle.

Laut eines ebenfalls aktuell veröffentlichten Marktberichts des Immobilienvermittlers Citi Habitats lag die Leerstandsrate in Manhattan im vergangenen Monat mit 1,07 Prozent so niedrig wie seit fast drei Jahren nicht mehr. In den teuersten Gegenden - SoHo und Tribeca - kostete eine Zweizimmerwohnung zuletzt im Schnitt knapp 4000 Dollar, 5,2 Prozent mehr als vor einem Jahr. Wer hier vier Zimmer mieten will, muss mit fast 9000 Dollar pro Monat rechnen.

Elliman-Report

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare