+
Allein im Mai stieg die durchschnittliche Monatsmiete für Apartments in Manhattan im Vergleich zum Vorjahr um 4,6 Prozent. Foto: Daniel Bockwoldt

Mietpreise in New York wieder gestiegen

New York - New Yorks Wohnungsmarkt wird immer teurer. Im Mai stieg die durchschnittliche Monatsmiete für Apartments in Manhattan um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf im Schnitt 4081 Dollar (3627 Euro).

In Brooklyn zogen die Mieten um 4,3 Prozent auf im Schnitt 3252 Dollar an, zeigt eine Studie der Maklerfirma Douglas Elliman. Eigentümer müssen wegen der enormen Nachfrage keine Zugeständnisse machen - Mietnachlässe als Sonderanreiz gab es in weniger als einem Prozent aller Fälle.

Laut eines ebenfalls aktuell veröffentlichten Marktberichts des Immobilienvermittlers Citi Habitats lag die Leerstandsrate in Manhattan im vergangenen Monat mit 1,07 Prozent so niedrig wie seit fast drei Jahren nicht mehr. In den teuersten Gegenden - SoHo und Tribeca - kostete eine Zweizimmerwohnung zuletzt im Schnitt knapp 4000 Dollar, 5,2 Prozent mehr als vor einem Jahr. Wer hier vier Zimmer mieten will, muss mit fast 9000 Dollar pro Monat rechnen.

Elliman-Report

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netzbetreiber stellt möglichen Trassenverlauf vor
Wesel (dpa) - Der Stromnetzbetreiber Amprion hat mögliche Trassenkorridore für die geplante Stromautobahn zwischen Emden an der Nordsee und Meerbusch-Osterath im …
Netzbetreiber stellt möglichen Trassenverlauf vor
Schock für Kaufhof: Kreditversicherer senkt Rating
Für viele Lieferanten wird es riskanter, die Kaufhauskette zu beliefern. Der kanadische Kaufhof-Mutterkonzern bemüht sich um Schadensbegrenzung. Er verweist auf …
Schock für Kaufhof: Kreditversicherer senkt Rating
Apple: Kein Kommentar zu Trumps Angaben über drei US-Werke
US-Präsident Donald Trump sorgt für Wirbel mit der vagen Ankündigung von drei großen Apple-Fabriken in den USA. Das Unternehmen selbst will sich dazu nicht äußern, in …
Apple: Kein Kommentar zu Trumps Angaben über drei US-Werke
PSA-Chef Tavares: Opel-Übernahme auf gutem Weg
Der ehrgeizige Chef des Peugeot-Mutterkonzerns will mit dem Kauf von Opel einen europäischen Autoriesen schmieden. Opel soll für seine eigene Produktpalette …
PSA-Chef Tavares: Opel-Übernahme auf gutem Weg

Kommentare