+
Eier in einem Karton. 

Überraschende Antwort

Nicht wegen zerbrochener Schalen! Darum schauen Supermarkt-Kassierer wirklich in den Eierkarton

  • schließen

Wer kennt es nicht: Im Supermarkt schauen die Kassierer immer wieder in den Eierkarton. Doch warum? Hier lesen Sie die Antwort!

München - Dass man als Kunde in einem Supermarkt den Eierkarton öffnet, um zu überprüfen, ob eines der Eier kaputt ist oder ein Ei fehlt, ist, zumindest in Deutschland, Normalität. Doch immer wieder schauen auch die Kassierer in die Eierschachteln. Warum eigentlich?

Das Personal an der Kasse macht das nämlich offenbar nicht aus dem gleichen Grund wie wir Kunden. Das berichten verschiedene Medien. Die Mitarbeiter wollen wohl auch überprüfen, ob Kunden in den Schachteln irgendwelche kleineren Waren versteckt haben, die sie, ohne zu bezahlen, aus dem Supermarkt schmuggeln wollen. Solch eine Kontrolle dient also der Prävention. 

Auch wenn Sie nicht auf solch eine Idee kommen würden: Andere Personen haben das scheinbar schon häufiger versucht. In einem Online-Forum wird darüber diskuiert. 

So wurden wohl an der Kasse öfter einige Überraschungseier anstelle der normalen Eier entdeckt. Versucht wurde demnach auch, Kaugummis und kleinere Haarspray-Dosen mitzuschmuggeln. 

Video: Das steckt hinter dem Eier-Code

Wie alt ist das Ei und wo kommt es her? So erfahren Sie alles über Ihr Frühstücksei.

„Habe nichts zu verbergen“

Die Kunden reagieren aber meist verständnisvoll auf die Diebstahlprävention in den Supermärkten. So schreibt der Nutzer „oldtimer“ zu diesem Thema in einem Forum: „Ich habe nichts dagegen, dass man einen Laden mit offenen und versteckt angebrachten Kameras überwacht. Ich habe nichts zu verbergen - schon gar nicht in einem Eierkarton.“

Ob Sie einen Eierkarton wiederverwenden können, lesen Sie hier. Und was glauben Sie: Sollten Eier kühl aufbewahrt werden? Hier finden Sie die Antwort!

Video: Darum werden Eier im Supermarkt nicht gekühlt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab
Brüssel (dpa) - Pünktlich zur Hauptreisesaison nimmt die EU-Kommission den US-Zimmervermittler Airbnb ins Visier.
EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab
Die meisten zwischen 18 und 64 leben von ihrer Arbeit
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die mit ihrem Job ihren Lebensunterhalt bestreiten. Im vergangenen Jahr traf das auf 72 Prozent der …
Die meisten zwischen 18 und 64 leben von ihrer Arbeit
Dax mit moderaten Gewinnen
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit moderaten Gewinnen in die neue Woche gestartet. Für eine positive Entwicklung sorgte die Deutsche Bank, die für …
Dax mit moderaten Gewinnen
Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 Prozent
China droht ein ausgewachsener Handelskrieg mit den USA. Ist seine Wirtschaft dafür gewappnet? Pekings Statistikamt zeichnet das Bild einer starken Wirtschaft, aber der …
Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 Prozent

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.