Niederlande verbannen Kleinmünzen

- Den Haag - In den niederländischen Geschäften verschwinden zunehmend die Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Etwa 90 000 Supermärkte, Läden, Tankstellen und Gaststätten folgen seit gestern einer Empfehlung des niederländischen Einzelhandelsverbandes, bei bar zu zahlender Abrechnung auf den jeweils nächsten Betrag von fünf Eurocent auf- oder abzurunden.

<P>Im schriftlichen Zahlungsverkehr sollen die kleinen Centbeträge dagegen weiterhin genau abgerechnet werden. Eine entsprechende Anregung habe bei den Verbandsmitgliedern in letzter Zeit ein sehr gutes Echo gefunden, sagte eine Sprecherin.</P><P>Die Wirtschaft hofft, auf diese Weise Kosten von 30 Millionen Euro pro Jahr einsparen zu können. Der Empfehlung war ein erfolgreich verlaufener Test in der Kleinstadt Woerden bei Utrecht im Frühjahr vorausgegangen. Trotz der Veränderung in der Wechselgeld-Praxis bleiben die kleinen Eurocent-Münzen in den Niederlanden jedoch weiterhin gültiges Bargeld, versichern die Behörden.</P><P>Der deutsche Einzelhandel indes hat sich kürzlich klar gegen derartige Überlegungen gestellt, auch wenn das Kleingeld für viele Händler und Kunden eine Last ist. Die Ein- und Zwei-Cent-Münzen sind unter anderem deshalb umstritten, weil die Kosten für die Herstellung und Verwaltung teils höher sind als ihr Nennwert. Die Bundesregierung hatte aber die Abschaffung oder ein Rundungsgesetz für die Münzen klar abgelehnt.</P><P>Bei der Euro-Einführung habe es gute Gründe für die Festlegung auf Ein- und Zwei-Cent-Münzen gegeben, die sich an der Tradition der D-Mark orientierten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen …
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und …
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Nutzfahrzeuge erfreuen sich in Deutschland weiterhin einer enormen Nachfrage. Speziell in der Kategorie der Fahrzeuge bis sechs Tonnen gab es einen deutlichen Zuwachs zu …
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC
Wer in Großbritannien der Fast-Food-Kette KFC einen Besuch abstatten möchte, könnte vor geschlossenen Türen stehen: Das Unternehmen hat einen Hühnchen-Engpass. Schuld …
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Kommentare