Renault kollidiert mit Rettungsauto: Ein Mensch lebensgefährlich verletzt

Renault kollidiert mit Rettungsauto: Ein Mensch lebensgefährlich verletzt
+
Das Hin und Her zwischen Porsche und VW geht weiter.

VW und Niedersachsen erhöhen Druck auf Porsche

Wolfsburg/Stuttgart - Im Ringen um die Zukunft von Porsche und VW erhöhen Volkswagen und das Land Niedersachsen den Druck auf den hoch verschuldeten Sportwagenbauer.

In Branchenkreisen hieß es am Samstag , es müsse dringend ein Ergebnis erzielt werden. Wie das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ berichtet, haben VW und Niedersachsen Porsche ein Ultimatum gestellt. Die Porsche-Führung soll bis Montag signalisieren, ob sie auf ein Rettungsangebot des VW- Konzerns für Porsche eingeht. Sonst sei der Vorschlag hinfällig. Porsche hat sich bei der geplanten VW-Übernahme übernommen und ist mit rund neun Milliarden Euro verschuldet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?
Bei den Verhandlungen mit den Arbeitnehmern über die geplante Thyssenkrupp-Stahlfusion mit Tata ist offenbar noch keine Einigung in Sicht. Während der Vorstand am …
Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?
BGH: Klagen trotz Paypal-Käuferschutzes möglich
Karlsruhe (dpa) - Bei einem Internet-Einkauf über Paypal hat im Streitfall nicht der Online-Bezahldienst das letzte Wort.
BGH: Klagen trotz Paypal-Käuferschutzes möglich
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Skandale um Uber sind alltäglich geworden, doch eine neue Enthüllung offenbart schockierende Verantwortungslosigkeit. Hacker stahlen schon im Herbst 2016 Daten von 57 …
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Wirtschaft: Alle Parteien bei Regierungsbildung gefordert
Die deutsche Wirtschaft mahnt die rasche Bildung einer stabilen Regierung an - und sieht jetzt nicht nur Union, FDP und Grüne am Zug.
Wirtschaft: Alle Parteien bei Regierungsbildung gefordert

Kommentare