Niedersachsen erwägt Verkauf von VW-Anteilen

Hannover - Niedersachsen denkt über einen Verkauf von VW- Anteilen nach, will aber auf alle Fälle mindestens 20 Prozent an dem Autobauer halten.

Das sagte der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (CDU) am Montag in Hannover. Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) sagte, es könne über den Verkauf von VW-Aktien diskutiert werden, sollte sich durch die “Integration“ von Porsche und VW der 20-Prozent-Anteil des Landes erhöhen. Einen Beschluss dazu gebe es nicht. Um wie viele Aktien es sich handeln könnte, sagte Möllring nicht. “Das ist alles Spekulation.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte
Rewe, Edeka und Co. setzen auf eine Aktion. Doch jetzt hat ein Experte einen Trick der Supermärkte entlarvt.
Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte
Alte Diesel sollen weg: VW bietet Rabatte fürs Verschrotten
Abwrackprogramm statt Hardware-Nachrüstung: Um Fahrverboten zu entgehen, legt Volkswagen Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit, nicht nur in …
Alte Diesel sollen weg: VW bietet Rabatte fürs Verschrotten
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro
Durch das Hin- und Herschieben von Aktien wurden EU-weit Finanzämter getäuscht. Sie erstatteten Milliardensummen an Steuern zurück, die nie gezahlt wurden. Der Schaden …
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro
Vorsicht der Anleger nimmt wieder zu: Dax kaum bewegt
Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Anleger haben am Donnerstagnachmittag wieder etwas zögerlicher agiert. Zuletzt kam der deutsche Leitindex mit plus 0,02 Prozent auf …
Vorsicht der Anleger nimmt wieder zu: Dax kaum bewegt

Kommentare