+
Viele Betriebe in Bayern suchen Lehrlinge.

Lehrlinge gesucht!

Mehr als 32.000 offene Ausbildungsstellen in Bayern

München - Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres gibt es in Bayern noch mehr als 32.000 offene Ausbildungsstellen. „Das sind noch 32.545 Chancen für den ersten Karriereschritt“, sagte Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger am Montag.

Im Vergleich zu 2015 seien im vergangenen Juli im Freistaat mehr Ausbildungsverträge unterschrieben worden. Im Bereich der Industrie- und Handelskammer rund ein Prozent mehr, im Bereich der Handwerkskammern sogar 4,22 Prozent.

Wer sich für eine duale Berufsausbildung entscheide, lege nicht nur einen Grundstein für ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Berufsleben, sagte Hintersberger. Zugleich profitiere davon auch die Wirtschaft, die dringend auf Fachkräfte angewiesen sei.

Hintersberger appellierte dennoch an die Betriebe, die noch auf der Suche nach Auszubildenden sind: „Auch die jungen Menschen, die Startschwierigkeiten haben, verdienen eine Chance.“ Die Staatsregierung unterstützt die Betriebe mit dem Programm „Fit for Work“. Die ausbildenden Unternehmen erhielten dabei einen Zuschuss zu den Ausbildungskosten von 4400 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht
Seit Jahren mäkelt die Deutsche Umwelthilfe an angeblich zu hohen Abgaswerten bei Automodellen von Daimler herum. Der Hersteller weist die Vorwürfe vehement zurück. Nun …
Kein Abgasschwindel bei Daimler - DUH unterliegt vor Gericht
Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?
Nullzinsen, Strafzinsen, Anleihenkäufe - die EZB hat in der Krise alle Register gezogen. Doch wann kehrt die Notenbank wieder zurück zur Normalität?
Druck auf EZB wird größer: Wann endet der Billiggeldkurs?
Eurowings will Flüge von München nach Übersee anbieten
Am Flughafen München tut sich was: Condor kehrt der Landeshauptstadt den Rücken - dafür will bald Eurowings Langstreckenflüge anbieten.
Eurowings will Flüge von München nach Übersee anbieten
Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der stärkere Euro drückt weiterhin die Stimmung am deutsche Aktienmarkt. Nach einem freundlichen Start knüpfte der Leitindex Dax an seinen …
Starker Euro drückt Börse wieder ins Minus

Kommentare