+
Nokia hat gerade den Verkauf seines Handy-Geschäfts an Microsoft besiegelt

„Have a break, have a...“

Nokia macht sich über Android lustig

Berlin - Von wegen, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen: Ex-Branchenprimus Nokia macht sich über das dominierende Smartphone-System Android lustig.

Die neue Version der Software heißt Android „KitKat“, weil Google eine Markenpartnerschaft mit dem Lebensmittel-Hersteller Nestlé einging. Jetzt veröffentlichte Nokia beim Online-Dienst Twitter ein Foto, auf dem ein Samsung-Handy wie ein Schokoriegel auseinanderbricht. Das Motiv ist der „Kit Kat“-Werbung nachgeahmt, bis hin zum Motto „Have a break, have a...“.

Google hatte allerdings zusammen mit der „Kit Kat“-Ankündigung bekanntgegeben, dass inzwischen eine Milliarde Android-Geräte aktiviert worden seien. Am selben Tag hatte Nokia verkündet, dass die seit Jahren mit Absatzproblemen kämpfende Handy-Sparte für knapp 3,8 Milliarden Euro an den Software-Riesen Microsoft verkauft wird.

Von Apple bis Zewa: Was steckt hinter den Markennamen?

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streik in der Kabine: Ryanair sagt 300 Flüge ab
Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Nach den irischen Piloten streiken nun die Flugbegleiter in mehreren europäischen Ländern. Die …
Streik in der Kabine: Ryanair sagt 300 Flüge ab
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie wirklich verwirrende Entdeckung
Eine Aldi-Kundin hat am Tiefkühlregal eine verwirrende Entdeckung gemacht. 
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie wirklich verwirrende Entdeckung
Lamborghini-Rückruf: Motor kann absterben
Ingolstadt/Sant’Agata Bolognese (dpa) - Lamborghini ruft 6893 Sportwagen in die Werkstatt zurück, weil der Motor ausgehen kann.
Lamborghini-Rückruf: Motor kann absterben
Bauern beklagen Ernteausfälle wegen Dürre
Für Eisverkäufer und Freibäder läuft der Sommer prima, für Bauern ist er ein Problem. Ihre Ernten fallen geringer aus - das trifft auch die Tierhalter. Bund und Länder …
Bauern beklagen Ernteausfälle wegen Dürre

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.