Nokia steigert Handy-Verkauf

- Helsinki - Der weltweit klar dominierende Handy-Hersteller Nokia hat den Verkauf von Mobiltelefonen im dritten Quartal um 23 Prozent gesteigert. Wie das finnische Unternehmen in Helsinki weiter mitteilte, sank der Vorsteuergewinn einschließlich der Netzwerksparte leicht um 2 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Der Umsatz fiel um 5 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro.

<P>Nokias Anteil am Handy-Markt stieg von 36 auf 39 Prozent. Konzernchef Jorma Ollila nannte die Gewinnrate bei Mobiltelefonen "exzellent".</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müller: BER-Eröffnung kann 2017 "nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung kann 2017 "nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Reisebüros fürchten um Geschäft durch neues Reiserecht
Berlin (dpa) - Reisebüros protestieren gegen die geplanten Änderungen des Reiserechts. Etwa 68.000 Briefe und E-Mails haben sie nach einem Aufruf des Branchenverbands …
Reisebüros fürchten um Geschäft durch neues Reiserecht

Kommentare