Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
+
Der frühere Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, ist tot. Das bestätigte eine seiner Töchter am Freitag. Der 67-Jährige sei am Morgen gestorben.

Trauer um Norbert Walter 

Früherer Chefvolkswirt der Deutschen Bank tot

Frankfurt/Main - Der frühere Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, ist tot. Das bestätigte eine seiner Töchter am Freitag. Der 67-Jährige sei am Morgen gestorben.

Die Ursache stehe noch nicht fest. Walter hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Töchter.

Walter war von 1990 bis 2009 Chefvolkswirt des größten deutschen Geldhauses. In dieser Rolle machte er sich als engagierter Anhänger der Marktwirtschaft einen Namen. Er hatte zahlreiche öffentliche Auftritte und schrieb mehrere Bücher. Im Krisenjahr 2009 sagte er frühzeitig und unter Protest der Bundesregierung das Schrumpfen der deutschen Wirtschaft um fünf Prozent voraus.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Eigentlich sollte Georg Fahrenschon an diesem Donnerstag in München wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung auf der Anklagebank Platz nehmen. Doch nun kommt es zu …
Ex-Sparkassenchef Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Der Musikstreaming-Marktführer Spotify macht sein Gratis-Angebot im harten Konkurrenzkampf mit Apple attraktiver - davon profitieren 90 Millionen Gratis-Nutzer. 
Neuer Modus: Spotify verbessert Angebot für Gratis-Nutzer - mit diesem Detail
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger
Frankfurt/Main (dpa) - Steigende Zinsen in den USA haben den Anlegern an diesem Dienstag den Appetit auf Aktien verdorben.
Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger
Stabwechsel im Bahlsen-Konzern: Manager statt Familie
Bahlsen setzt auf Veränderung. Der Senior-Chef des Keksherstellers zieht sich aus dem Alltagsgeschäft zurück und überlässt Managern von außen das Ruder. Doch ganz …
Stabwechsel im Bahlsen-Konzern: Manager statt Familie

Kommentare