+
Für 785 Millionen Euro übernimmt der Windkraftanlagenhersteller seinen spanischen Konkurrenten Acciona Windpower. Foto: Bodo Marks/Archiv

Nordex übernimmt spanischen Windkraftanlagenbauer

Hamburg (dpa) - Der Windkraftanlagenhersteller Nordex übernimmt den spanischen Konkurrenten Acciona Windpower für 785 Millionen Euro. Der Zukauf werde mit Bargeld und eigenen Aktien bezahlt.

Der Baranteil belaufe sich auf 366,4 Millionen Euro. Zudem werden 16,1 Millionen neue Aktien zu je 26 Euro ausgegeben. Diese erhält der Verkäufer Acciona, ein spanischer Baukonzern.

Die Spanier erwerben zudem Anteile vom bisherigen Großaktionär Skion/Momentum, einer Beteiligungsgesellschaft der Milliardärin Susanne Klatten. Am Ende sollen die Spanier 29,9 Prozent der Nordex-Aktien halten. Der Anteil von Skion/Momentum soll von zuletzt knapp 23 Prozent auf 5,7 Prozent sinken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Nach jahrelangen Diskussionen nehmen sich auch die obersten Verwaltungsrichter ein paar Tage Zeit, um Klarheit zu schaffen, ob Diesel-Fahrverbote …
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare