+
Nordzucker ist Europas zweitgrößter Zuckerhersteller. Foto: Julian Stratenschulte

Nordzucker drohen rote Zahlen

Braunschweig (dpa) - Nordzucker machen niedrige Zuckerpreise und geringere Absatzmengen zu schaffen. Der Umsatz von Europas zweitgrößtem Zuckerproduzenten gab in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15 (28. Februar) um 21 Prozent auf 1,46 Milliarden Euro nach.

Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Unterm Strich verbuchte das Unternehmen einen Gewinneinbruch um 71 Prozent auf 74 Millionen Euro.

2017 endet die EU-Zuckermarktordnung. Dann ist der Markt nicht mehr durch Produktionsquoten und Rüben-Mindestpreise geschützt. "Der intensive Verdrängungswettbewerb um Marktgebiete und Kunden in der EU geht weiter", erklärte Konzernchef Hartwig Fuchs. Im neuen Geschäftsjahr könnte Nordzucker nach eigenen Angaben in die roten Zahlen rutschen.

Fuchs kündigte massive Sparmaßnahmen an. Außerdem sollen Investitionen verschoben werden. Dennoch hält Nordzucker an dem Plan fest, vor allem auf den afrikanischen Kontinent zu expandieren.

Website Nordzucker AG

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stunk bei Amazon: Darum demonstrieren deutsche Mitarbeiter gegen Boss Jeff Bezos
Amazon-Boss Jeff Bezos soll einen Preis des Axel-Springer-Verlags erhalten. Den deutschen Beschäftigten des Unternehmens schmeckt das gar nicht. Sie wollen demonstrieren …
Stunk bei Amazon: Darum demonstrieren deutsche Mitarbeiter gegen Boss Jeff Bezos
Merkel eröffnet Hannover Messe
Hannover (dpa) - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe für Besucher eröffnet worden.
Merkel eröffnet Hannover Messe
Vernetzte Maschinen in deutschen Fabriken sind Realität
Hannover (dpa) – Jede vierte Maschine in der deutschen Industrie ist laut einer aktuellen Studie des Bitkom zufolge bereits "smart" und vernetzt.
Vernetzte Maschinen in deutschen Fabriken sind Realität
Fresenius bläst Milliarden-Übernahme von Akorn ab
Es wäre der zweitgrößte Zukauf in der Firmengeschichte von Fresenius. Umstritten war der Kauf des US-Herstellers von Cremes und Salben aber schon lange. Nun sagt der …
Fresenius bläst Milliarden-Übernahme von Akorn ab

Kommentare