NYSE Group streicht mehr als 500 Stellen

- New York - Die Betreiberin der weltgrößten Aktienbörse NYSE, des elektronischen Wertpapiermarktes NYSE Arca und der Securities Automation Corp. (SIAC), streicht mehr als 500 Stellen. Wie die NYSE Group Inc. in New York mitteilte, seien rund 400 Vollzeit-Beschäftigte und 120 Vollzeit-Berater betroffen.

Der Stellenabbau solle sofort beginnen und bis März 2007 laufen. Damit sollen Kosten gespart und Überschneidungen nach dem im März 2006 erfolgten Zusammenschluss zwischen der NYSE und dem Arca-Betreiber Archipelago Holdings beseitigt werden.

Bei Bekanntgabe dieser Transaktion im März 2005 hatten die drei Firmen 3484 Mitarbeiter. Seither habe es 950 Stellenstreichungen gegeben oder eine Reduzierung der Belegschaft von 35 Prozent. 150 SIAC-Stellen, die Teil des Stellenabbaus seien, gehen nach NYSE-Angaben auf die American Stock Exchange über.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt.
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die EZB hat nun genug - und trifft …
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun …
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden

Kommentare