US-Präsident Barack Obama

Obama erwägt Abgabe für Banken

Washington - US-Präsident Barack Obama erwägt eine Abgabe für den mit Staatsgeldern geretteten Finanzsektor.

Nach einem Bericht der “Washington Post“ bestätigte ein Mitarbeiter des Weißen Hauses am Montag, dass eine solche Abgabe zu den Ideen gehöre, die der Präsident im Vorfeld der Haushaltsplanung in Betracht zieht.

Obama wolle mit einer solchen Abgabe rund 120 Milliarden Dollar des Geldes zurückbekommen, das die Bundesregierung für die Rettung des Finanzsystems ausgegeben habe, schrieb die “New York Times“ unter Berufung auf Regierungsbeamte und Mitarbeiter des Kongresses. Am wahrscheinlichsten sei eine Abgabe für Großbanken. Mit dem Geld soll das riesige Haushaltsdefizit verringert werden. Auch wolle Obama damit der weitverbreiteten Verärgerung begegnen, dass die Steuerzahler für die Banken zahlen mussten und diese jetzt wieder damit beginnen, Milliarden an Bonuszahlungen auszuschütten.

Wichtige Fragen seien noch nicht geklärt, schrieb die “Washington Post“. Das betreffe die Höhe der Abgabe und wie sichergestellt werden könne, dass die Gebühren nicht an die Bankkunden weitergereicht würden. Der Präsident der Vereinigung Amerikanischer Banker, Edward Yingling, kritisierte, dass eine solche Abgabe die Möglichkeit der Kreditvergabe reduzieren würde. Obama habe kürzlich bei zwei Treffen im Weißen Haus mit Bankern gefordert, mehr Kredite an finanzschwache kleine Unternehmen zu zahlen, zitierte die “New York Times“ Yingling.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Immer noch wird etwas entdeckt im VW-Abgasskandal. Dieses Mal geht es um einen Geländewagen. Kunden müssen in die Werkstätten, ein Software-Update ist bereits …
Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Die EU-Wettbewerbshüter haben für die Übernahme von Teilen der insolventen Fluglinie Air Berlin durch Easyjet grünes Licht gegeben.
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Beim Billigflieger Ryanair wurde noch nie gestreikt. Das soll sich nach dem Willen mehrerer europäischer Pilotengewerkschaften noch in diesem Jahr ändern. Auch in …
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Deutschland von Erdgasimporten abhängig
Die Förderung eigenen Erdgases in Deutschland sinkt, Importe müssen daher die Versorgung und den Erfolg der Energiewende absichern. Diese Abhängigkeit von außen sehen …
Deutschland von Erdgasimporten abhängig

Kommentare