+
Demonstranten der Occupy-Bewegung in den USA haben sich Versuchen der Polizei, ihre Lager zu räumen, widersetzt.

Occupy-Demonstranten widersetzen sich Räumung

Oakland - Demonstranten der Occupy-Bewegung in den USA haben sich Versuchen der Polizei, ihre Lager zu räumen, widersetzt. Dabei kam es zum Teil zu brutalen Auseinandersetzungen mit den Beamten.

Nach der Räumung des Camps in Oakland mit mehreren Festnahmen kam es am Dienstagabend (Ortszeit) zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Die Polizisten feuerten Tränengas auf eine Menge, die sich vor dem Rathaus versammelt hatte. Zuvor hatten einige der Demonstranten Steine auf die Beamten geworfen. In Atlanta harrten rund 50 Menschen in einem Park aus, nachdem die Polizei diesen umstellt und die Demonstranten aufgefordert hatte, ihre Besetzung zu beenden. Rund 170 Menschen hatten dort seit zwei Wochen ihre Zelte aufgeschlagen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben den Dax am Dienstag wieder gestützt. Der deutsche Leitindex rückte um 0,35 Prozent auf 13 246,33 Punkte vor und machte …
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Mitte Dezember steigt die Kryptowährung nach einem rasanten Höhenflug zeitweise bis auf die Marke von 20.000 Dollar - seither verliert sie deutlich an Wert. Denn es gibt …
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
Die IG Metall gibt sich streikbereit. Mit vollen Kassen könne man jeden Streik in der Metall- und Elektroindustrie durchhalten. Doch Gewerkschaftschef Jörg Hofmann …
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor

Kommentare