Im öffentlichen Dienst werden Versorgungsbetriebe bestreikt

München - Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat am Freitag mit weiteren Arbeitsniederlegungen in Bayern Druck auf die Arbeitgeber ausgeübt. Dazu waren nach Gewerkschaftsangaben landesweit in rund 30 Versorgungsbetrieben die Mitarbeiter zu Warnstreiks aufgerufen.

Bereits am Morgen spürten die Bürger in Würzburg die Folgen: Dort war der Nahverkehr betroffen, der Busverkehr ruhte. In zahlreichen Städten, darunter Augsburg, Ingolstadt, Kempten, Passau, Würzburg, Schweinfurt und in der Landeshauptstadt München, wurden die Stadtwerke bestreikt. Betroffen waren auch die Wasser- und Schifffahrtsämter.

Mit den Warnstreiks will ver.di der Forderung nach acht Prozent mehr Geld für die 1,3 Millionen Tarifangestellten im öffentlichen Dienst Nachdruck verleihen. Die Arbeitgeber haben bislang bei längeren Arbeitszeiten eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um fünf Prozent, verteilt auf zwei Jahre, angeboten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem Jet greift Russland Airbus und Boeing an
Ein Prototyp des kommerziellen russischen Mittelstreckenflugzeugs Irkut MC-21 hat erfolgreich seinen ersten Testflug absolviert.  Er steht für die Hoffnung auf ein …
Mit diesem Jet greift Russland Airbus und Boeing an
Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus
Fleischpolitik, gerade bei Discountern, führt immer wieder zu hitzigen Debatten. Jetzt empört sich ein Kunde über ein Aldi-Steak - und verbreitet seinen Groll darüber …
Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus
EU-Handelsabkommen mit Indien: So würde Deutschland profitieren
Als einer der größten Wachstumsmärkte ist Indien für europäische Unternehmen von großem Interesse. Bisher hemmen Zölle eine engere Partnerschaft. Gerade für Deutschland …
EU-Handelsabkommen mit Indien: So würde Deutschland profitieren
Dax kommt nicht in Gang
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag zunächst nicht in Gang gekommen. Der Dax pendelte im frühen Handel nur in einer Bandbreite von wenigen …
Dax kommt nicht in Gang

Kommentare