+
Keine Rezession in Deutschland erwartet Hans-Werner Sinn, Präsident des Münchner Ifo-Instituts.

Ökonom Sinn rechnet nicht mit Rezession in Deutschland

Berlin - Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, erwartet für 2012 keine Rezession in Deutschland - wohl aber im Rest der Euro-Zone.

“Die Deutschen leihen ihre Ersparnisse nicht mehr dem griechischen Staat oder den spanischen Häuslebauern, sondern sie bauen selber“, sagte Sinn der “Bild“-Zeitung (Onlineausgabe). Das schaffe eine deutsche Binnenkonjunktur.

Sinn sagte, ein Kahlschlag bei den Arbeitsplätzen sei nicht zu erwarten. Die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns würde allerdings Hunderttausende Arbeitsplätze kosten.

Der Ifo-Präsident sagte, die Forderungen der Gewerkschaften nach kräftigen Lohnsteigerungen seien im Prinzip in Ordnung. Nach Jahren der Zurückhaltung sei jetzt die Zeit für höhere Forderungen. “Ich gehe davon aus, dass sie es nicht übertreiben werden“, sagte Sinn. Die Inflation werde 2012 unter zwei Prozent bleiben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Die Spannung steigt bei Air Berlin - und ebenso die Befürchtungen vieler Beschäftigter. In den kommenden Tagen wird über den Verkauf entschieden. Wer bekommt den …
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien
Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt kurz …
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien

Kommentare