"Ökotest": Antibiotika im Schweinefleisch

- Berlin - Das Verbrauchermagazin "Ökotest" warnt vor Antibiotika im Schweinefleisch. Von "Ökotest" beauftragte Labore fanden in einem Drittel von 17 untersuchten frischen Schweineschnitzeln Rückstände der Medikamente, wie Chefredakteur Jürgen Stellpflug mitteilte. In jeder Probe gab es zudem Bakterienstämme, die gegen mindestens ein Antibiotikum resistent waren, einer sogar gegen acht verschiedene Mittel. Zwei Bakterienstämme waren gegen ein Antibiotikum resistent, das erst seit einem Jahr auf dem Markt ist.

<P>"Dass ein Drittel der Proben belastet ist, ist aus unserer Sicht zu viel", sagte Stellpflug. In der Massentierhaltung verwendete Antibiotika stehen im Verruf, über den Fleischverzehr im Menschen Resistenzen hervorzurufen. Dadurch könnte für den Menschen eine lebensbedrohliche Situation entstehen, wenn er im Krankheitsfall auf bekannte Antibiotika nicht mehr reagiert.<BR><BR>Stellpflug riet dazu, Ökofleisch zu kaufen. Zwar seien auch dort resistente Keime gefunden worden. Eine Alternative sei Ökofleisch aber auch deshalb, weil auf Massentierhaltung verzichtet werde und die Bedingungen zur Ausbreitung von Krankheiten daher reduziert seien. Infolgedessen müssten weniger Antibiotika eingesetzt werden. Auch die Zubereitung sei wichtig. Verbraucher sollten Fleisch stets gut durchbraten. Fast alle Keime würden schon bei über 70 Grad abgetötet.</P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich
Für viele Landwirte waren es harte Zeiten - zwei Jahre in Folge sackten die Gewinne drastisch ab, aus denen die Betriebe auch noch Investitionen finanzieren. Jetzt hellt …
Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich
Lufthansa-Chef: „Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht“
Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager …
Lufthansa-Chef: „Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht“
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darüber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem Vergütung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von …
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren …
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört

Kommentare