+
Fordert Verbraucher zu bewusstem Kaufverhalten auf: Cem Özdemir, zweiter Parteichef der Grünen.

Ölkatastrophe: Grüne rufen zu BP-Boykott auf

Hamburg - Die Grünen sind empört über das Verhalten des Konzerns BP bei der Ölkatastrophe im Gold von Mexiko. Der Verbraucher solle "ein Zeichen setzen" - und kein Öl mehr von BP kaufen.

Nach der Grünen-Vorsitzenden Claudia Roth hat auch der zweite Parteichef Cem Özdemir indirekt zum Boykott des Ölkonzerns BP aufgerufen. “Es liegt in der Hand der Verbraucherinnen und Verbraucher, ihrem Unmut über das unverantwortliche Handeln von BP durch bewusstes Kaufverhalten Luft zu machen“, sagte er dem “Hamburger Abendblatt“.

Der BP-Konzern ist in Deutschland mit den Marken BP, Aral und Castrol vertreten. BP habe bei der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko bisher in erster Linie versucht, Desinformation zu betreiben. Zudem habe der Konzern so getan, als handele es sich um einen kleinen Unfall auf eigenem Betriebsgelände, kritisierte Özdemir weiter.

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

Bohrinsel explodiert: Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

Wie fast immer bei einer solchen Katastrophe habe es viel zu lange gedauert, bis entschlossen gehandelt worden sei. “Es darf nicht sein, dass jedes Mal, wenn ein Tanker sinkt, eine Bohrinsel brennt oder Ähnliches passiert, erst abgewartet wird.“

Roth hatte bei “Handelsblatt Online“ gefordert, Verbraucherinnen und Verbraucher sollten durch verantwortungsvolles Kaufverhalten ein Zeichen setzen gegen einen Konzern, der wissentlich niedrigere Sicherheitsstandards in Kauf genommen habe.

Der britische Konzern BP bohrte von der Plattform “Deepwater Horizon“ aus im Golf von Mexiko nach Öl. Die Bohrinsel war im April gesunken, seitdem strömt Öl aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Athen: Beratungen mit Geldgebern erfolgreich abgeschlossen
Athen (dpa) - Griechenland und seine internationalen Geldgeber haben die laufenden Beratungen zu weiteren Reform- und Sparmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen. Dies …
Athen: Beratungen mit Geldgebern erfolgreich abgeschlossen
Ryanair macht trotz sinkender Ticketpreise mehr Gewinn
Ryanair bleibt Europas Billigflieger Nummer eins - obwohl es im letzten Jahr teils turbulent zuging. Für das kommende Geschäftsjahr schlägt Chef O'Leary vorsichtigere …
Ryanair macht trotz sinkender Ticketpreise mehr Gewinn
„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 
Eine leckere Packung Äpfel - „Gutes aus Deutschland“ verspricht das Etikett. Doch die Kunden von Aldi bekommen bei genauerem Hinsehen eine böse Überraschung zu Gesicht.
„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 
Ex-VW-Konzernchef Winterkorn verlängert Verjährungsverzicht
Martin Winterkorn ist durch "Dieselgate" tief gefallen: Ermittlungen in Deutschland wie in den USA, sogar ein Haftbefehl der Amerikaner liegt vor. Und was ist mit …
Ex-VW-Konzernchef Winterkorn verlängert Verjährungsverzicht

Kommentare