+
Am Freitag hatten Hinweise auf eine starke Konjunktur in den USA für Auftrieb bei den Ölpreisen gesorgt. Foto: Sebastian Widmann

Nach Auftrieb

Ölpreise kaum verändert

Frankfurt/Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben sich am Montag nur wenig bewegt. Sie konnten damit den starken Anstieg vom Freitag vorerst halten.

Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai kostete am Morgen 65,46 US-Dollar. Das waren drei Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im April fiel um sieben Cent auf 61,97 Dollar.

Am Freitag hatten Hinweise auf eine starke Konjunktur in den USA für Auftrieb bei den Ölpreisen gesorgt. Ende vergangener Woche war der US-Ölpreis etwa drei Prozent gestiegen. Das war der stärkste Tagesgewinn seit vergangenen Juli. Zuvor war bekannt geworden, dass im Februar dank eines robusten Aufschwungs überraschend viele neue Jobs in der US-Wirtschaft geschaffen worden waren. Dies deutet auf eine höhere Nachfrage hin und sorgte für Auftrieb bei den Ölpreisen.

Außerdem werden die Ölpreise zum Wochenauftakt durch die jüngste Entwicklung der Bohrlöcher in den USA gestützt. Am Freitagabend hatte die amerikanische Ausrüsterfirma Baker Hughes gemeldet, dass die Zahl der Bohrlöcher in der vergangenen Woche von zuvor 800 auf 796 gesunken war. Es war der erste Rückgang der aktiven Bohrlöcher nach sechs Anstiegen in Folge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp-Krise spitzt sich zu: Aufsichtsratschef geht
Bei Thyssenkrupp hinterlässt der Druck von Großaktionären immer tiefere Spuren. Nach dem Abgang des Vorstandschefs verlässt auch der Aufsichtsratschef den …
Thyssenkrupp-Krise spitzt sich zu: Aufsichtsratschef geht
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Nach einer Verlustserie und einem eiligen Chefwechsel überrascht die Deutsche Bank mit guten Nachrichten. Der Gewinn im zweiten Quartal fällt deutlich höher aus als …
Deutsche Bank mit unerwartet hohem Gewinn
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat den Handel am Montag mit moderaten Gewinnen beendet. Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA sorgten ebenso wenig für Impulse wie …
Dax setzt Erholung mit moderaten Gewinnen fort
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse
Jeder Einkauf im Discounter endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer eigentlich behandelt? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin hat nun Auskunft gegeben.
Münchner Aldi-Mitarbeiterin packt aus: So hart ist die Arbeit an der Kasse

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.