Ölpreise sinken um fast einen Dollar

- Wien/London - Erdöl ist erstmals seit Wochen wieder deutlich billiger geworden. In London fiel der Preis für Nordseeöl der Marke Brent um 96 US-Cent auf 36,95 Dollar pro Barrel. Auch an der New Yorker Börse ging der Preis um 1,01 Dollar auf 40,45 Dollar zurück.

<P>Der Korbpreis für sieben wichtige Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) sank am Dienstag um knapp einen Dollar auf 36,93 Dollar je Barrel (159 Liter), berichtete das Sekretariat des Kartells. Für Montag war noch ein Preis von 37,72 Dollar festgestellt worden.</P><P>OPEC-Analysten führen den Preisrückgang auf die verschiedenen Ankündigungen von OPEC-Mitgliederstaaten zurück, die eine Erhöhung der Fördermengen bereits zum Wochenende erwarten ließen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare