Am Sonntag

Ölproduzenten sprechen über Maßnahmen gegen Preisverfall

Doha - Frieren die großen Ölförderländer ihre Fördermenge ein? Saudi-Arabien will dies nur, wenn auch Iran mitzieht. Doch der nimmt nicht am Treffen teil.

Die großen Ölförderländer beraten am Sonntag in der katarischen Hauptstadt Doha über Maßnahmen gegen den anhaltenden Niedrigpreis für Rohöl. Im Raum steht ein Einfrieren der Fördermenge auf dem Niveau von Januar. Allerdings will der größte Ölförderer der Welt, Saudi-Arabien, dies nur vereinbaren, wenn auch der Rivale Iran mitzieht. Der Iran schickt jedoch keinen Vertreter nach Doha.

Zu dem Treffen werden sowohl Vertreter der Organisation Erdöl exportierender Staaten (Opec) als auch Nicht-Mitglieder erwartet. Ihnen allen macht der enorme Preisverfall beim Öl zu schaffen. Seit Sommer 2014 gab es ein Minus von rund 60 Prozent.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IG Metall mit voller Streikkasse und weniger Mitgliedern
Frankfurt/Main (dpa) - Mit einer vollen Streikkasse geht die IG Metall in die heiße Phase des Tarifkonflikts in der deutschen Metall- und Elektroindustrie.
IG Metall mit voller Streikkasse und weniger Mitgliedern
Chinas Bonitätswächter stufen Kreditwürdigkeit der USA ab
Peking (dpa) - Wegen der umstrittenen Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hat eine der führenden chinesischen Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit der USA …
Chinas Bonitätswächter stufen Kreditwürdigkeit der USA ab
Finanzinvestor übernimmt Brauereien Hasseröder und Diebels
In den schrumpfenden deutschen Biermarkt kommt Bewegung. Der Brauereiriese Anheuser-Busch Inbev trennt sich von zwei Traditionsmarken. Neuer Besitzer ist ein …
Finanzinvestor übernimmt Brauereien Hasseröder und Diebels
Enttäuschend: Das passiert mit den Kleidern, die Sie bei H&M spenden wollen
An den Kassen in H&M-Filialen stehen häufig Altkleider-Kisten. So sollen Kleidungsstücke wiederverwertet, anstatt weggeschmissen werden. Die folgende Geschichte lässt …
Enttäuschend: Das passiert mit den Kleidern, die Sie bei H&M spenden wollen

Kommentare