+
Der Puddingstreit ist entschieden.

Dr. Oetker verliert den Puddingstreit

Düsseldorf - Wer hat's erfunden? Die Schokoflecken im Vanillepudding haben zu einem Rechtsstreit zwischen dr. Oetker und Aldi Süd geführt. Nun wurde das Urteil im "Puddingprozess" gesprochen.

Im Puddingstreit zwischen Dr. Oetker und Aldi Süd hat das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag ein Urteil zugunsten des Discounters verkündet. Demnach darf der Aldi Süd seinen Schoko-Vanille-Pudding “Flecki“ weiterhin verkaufen. Die Richter wiesen damit den Eilantrag des Bielefelder Unternehmens Dr. Oetker für ein europaweites Verkaufsverbot von “Flecki“ zurück. Die Produkte würden sich genügend stark unterscheiden, hieß es.

Oetker hatte sein Produkt “Paula“ 2006 auf den Markt gebracht und das sogenannte Geschmacksmuster schützen lassen. “Flecki“ ist erst Ende vergangenen Jahres herausgekommen. Hervorstechendstes Merkmal beider Produkte sind die Flecken. Aldi Süd begrüßte das Urteil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Der größte Aktionär des bayerischen Autozulieferers liegt mit Vorstand, Aufsichtsrat und Betriebsrat völlig über Kreuz. Bei der Hauptversammlung in Amberg ist deshalb …
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Mai
Nürnberg (dpa) - Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg legt heute aktuelle Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland vor.
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Mai
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!

Kommentare