+
Der Puddingstreit ist entschieden.

Dr. Oetker verliert den Puddingstreit

Düsseldorf - Wer hat's erfunden? Die Schokoflecken im Vanillepudding haben zu einem Rechtsstreit zwischen dr. Oetker und Aldi Süd geführt. Nun wurde das Urteil im "Puddingprozess" gesprochen.

Im Puddingstreit zwischen Dr. Oetker und Aldi Süd hat das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag ein Urteil zugunsten des Discounters verkündet. Demnach darf der Aldi Süd seinen Schoko-Vanille-Pudding “Flecki“ weiterhin verkaufen. Die Richter wiesen damit den Eilantrag des Bielefelder Unternehmens Dr. Oetker für ein europaweites Verkaufsverbot von “Flecki“ zurück. Die Produkte würden sich genügend stark unterscheiden, hieß es.

Oetker hatte sein Produkt “Paula“ 2006 auf den Markt gebracht und das sogenannte Geschmacksmuster schützen lassen. “Flecki“ ist erst Ende vergangenen Jahres herausgekommen. Hervorstechendstes Merkmal beider Produkte sind die Flecken. Aldi Süd begrüßte das Urteil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Uber schien die heftigen Konflikte mit Behörden und Taxi-Branche in Europa beigelegt zu haben, doch nun sorgt London für einen Eklat. Die britische Hauptstadt will den …
Proteste in London gegen Rausschmiss von Uber
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss
Berlin/Hamburg (dpa) - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss …
Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Abschluss

Kommentare