+
Die meisten der getesteten Olivenöle erweisen sich als Durchschnittsware.

Olivenöle im Test: Die meisten nur Mittelmaß

Berlin - Nur ein Olivenöl der Spitzenklasse darf sich „nativ extra“ nennen. Denn der Test (2010) von 28 Olivenölen zeigt, dass nicht alle diesen Zusatz wirklich verdienen...

+++Update: Beim aktuellen Olivenöl-Test 2016 von Stiftung Warentest gab es nun ein Schock-Ergebnis. 13 von 26 fielen beim Test durch. Alles zu dem Ergebnis lesen Sie hier

Stiftung Warentest nahm 2010 28 Olivenöle der deklarierten Güteklasse „nativ extra“ unter die Lupe, darunter 5 Bio-Öle und 3 Aktionsangebote. Der Preis schwanke dabei von 3,45 bis 57 Euro pro Liter.

Günstig und Gut: das Olivenöl von Aldi Süd

Testsieger ist das Bio-Olivenöl der italienischen Feinkostmarke LaSelva; es gehört allerdings mit 19,30 Euro pro Liter zu den teureren Ölen. Wer für ein gutes Olivenöl nicht so tief in die Tasche greifen möchte, ist mit dem Olivenöl "Cucina" von Aldi Süd gut beraten. Es wurde ebenfalls mit "gut" bewertet, kostet aber nur 6 Euro pro Liter. Als „gut“ wurden auch die Marken "Gaea" (16 Euro/Liter) und "Italiamo" (12 Euro/Liter) von Lidl eingestuft.

Mangelhafte Öle schmeckten ranzig

Nicht besonders zu empfehlen sind die Marken "Oliveira da Serra" von Aldi Nord (7 Euro/Liter), "A&P" von Kaiser's Tengelmann (3,45 Euro/Liter) oder "Belluccino" von Norma (2,59 Euro/Liter). Sie schmecken ranzig und dürften die Bezeichnung "nativ extra" daher nicht tragen. Testverlierer ist das Olivenöl Baktat.

Die meisten Öle nur Mittelmaß

Die meisten der getesteten Olivenöle erweisen sich als Durchschnittsware: Zumeist sind Geruch und Geschmack nur mittelmäßig.

Was bedeutet „nativ extra?“

Damit ein Olivenöl den Zusatz „nativ extra“ tragen darf, muss es viele Kriterien erfüllen. Es darf beispielsweise nur mit mechanischen Verfahren gewonnen werden, eine Wärmezufuhr ist nicht erlaubt, der Geschmack muss fruchtig sein und es müssen eine Reihe chemischer Grenzwerte eingehalten werden.

Das ausführliche Testergebnis ist in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Test" nachzulesen oder als kostenpflichtiger Inhalt auf der Website der Stiftung Warentest.

zr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forderungen nach Kontrolle beim Bitcoin werden lauter
Wie weit geht es noch beim Bitcoin? Die Digitalwährung steigt und steigt. Fachleute sehen sie inzwischen als reines Spekulationsobjekt und fordern mehr Kontrolle.
Forderungen nach Kontrolle beim Bitcoin werden lauter
EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Die EU-Kommission geht seit geraumer Zeit mit Nachdruck gegen mögliche Steuervorteile großer Konzerne in der EU vor. Diesmal erwischt es einen europäischen Konzern.
EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann Amazon auch hierzulande eigene stationäre Läden eröffnet. In den USA baut das Unternehmen die stationäre Präsenz mit Buchläden …
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken
Japans Exportmotor brummt. Vor allem die Nachfrage nach japanischen Produkten im benachbarten Asien sowie in den USA beschert der Nummer Drei der Weltwirtschaft …
Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken

Kommentare