Online-Werbung ist immer stärker gefragt

Düsseldorf - Der Online-Werbemarkt in Deutschland ist weiter auf Wachstumskurs. Der Trend scheint dabei nicht aufzuhalten: Experten prognostizieren der Branche für die nächsten Jahre weitere Umsatzuwächse.

2009 habe das Internet mit einem Marktanteil von 16,5 Prozent erstmals die Publikumszeitschriften überholt und liege nun auf dem dritten Platz hinter klassischer Fernseh- und Zeitungswerbung.

“In den nächsten zwei bis drei Jahren wird sich das Internet hinter TV als zweitstärkstes Werbemedium etablieren, da die Budgets weiterhin nachhaltig in den Online-Bereich wandern“, sagte der Vorsitzende des Online-Vermarkterkreises im BVDW, Paul Mudter, laut Mitteilung vom Donnerstag in Düsseldorf.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Für 240 Millionen Dollar: US-Unternehmen kauft Skihersteller Völkl
Der niederbayerische Sportartikelhersteller Völkl wechselt erneut den Eigentümer. Zukünftig wird das Unternehmen zu einem anderen US-Konzern gehören. 
Für 240 Millionen Dollar: US-Unternehmen kauft Skihersteller Völkl

Kommentare