+
Thüringens Ministerpräsident Althaus erhöht den Druck auf GM.

Althaus erhöht Druck auf GM

Erfurt - Weil die beiden Investoren RHJ und BAIC im Falle eines Einstiegs bei Opel das Werk im thüringischen Eisenach schließen würden, droht Dieter Althaus mit dem Rückzug seiner Bürgschaftszusage.

Der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) erhöht im Tauziehen um Opel den Druck auf den US-Konzern General Motors. “Für Thüringen sage ich klipp und klar: Wenn Magna nicht investieren darf, ziehen wir als Land unsere Bürgschaftszusage zurück“, sagte Althaus der “Thüringer Allgemeinen“ (Donnerstagsausgabe).

Magna garantiere als einziger Investor neben den Standorten eine eigenständige Zukunft von Opel in Europa und eine Loslösung von GM. Althaus sagte, alle Bundesländer mit Opel-Standorten seien sich einig, dass es verheerend wäre, wenn der Finanzinvestor RHJ oder der chinesische Autobauer BAIC bei Opel den Zuschlag erhielten.

Sowohl RHJ als auch die Chinesen würden das Opel-Werk im thüringischen Eisenach für zwei Jahre faktisch dichtmachen: “Das ist absurd und stellt für uns keinerlei Verhandlungsbasis dar.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare