+
Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert ist auch für das kommende Jahr zuversichtlich. Foto: Uli Deck

Opel baut Absatz und Marktanteil erneut aus

Rüsselsheim (dpa) - Nach einem erfolgreichen November sieht sich der Autobauer Opel auf dem besten Weg, 2015 im dritten Jahr in Folge Absatz und Marktanteil ausbauen zu können.

Von Januar bis November stiegen die Neuwagenzulassungen in Europa um mehr als 38 000 auf 1,02 Millionen Einheiten, wie die Opel Gruppe am Montag nach vorläufigen Zahlen in Rüsselsheim berichtete.

Damit sei die Marke von einer Millionen verkaufter Fahrzeuge erstmals seit 2011 wieder bereits nach elf Monaten geknackt worden. Gleichzeitig stieg der Marktanteil im bisherigen Jahresverlauf nach den Angaben auf 5,81 Prozent - nach 5,74 Prozent im Gesamtjahr 2014.

Vertriebschef Peter Christian Küspert ist auch für 2016 zuversichtlich. So lägen für den neuen Astra, der in den meisten europäischen Märkten erst im November im Handel vorgestellt worden sei, bereits mehr als 65 000 Bestellungen vor: "Im kommenden Jahr legen wir mit dem Astra Sports Tourer und weiteren Neuheiten nach." Der Astra ist neben dem Corsa der wichtigste Verkaufsschlager der Rüsselsheimer.

Mitteilung Opel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW wendet Abgas-Prozess in den USA ab
Fairfax (dpa) - Volkswagen hat auf den letzten Drücker den ersten US-Gerichtsprozess im "Dieselgate"-Skandal verhindert. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer, der …
VW wendet Abgas-Prozess in den USA ab
DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte
In den kommenden Wochen werden in vielen deutschen Betrieben neue Betriebsräte gewählt. Nach Ansicht der Gewerkschaften sind sie gerade wegen der Digitalisierung …
DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte
WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"
Erst US-Strafzölle, dann Proteste aus China und anderen Ländern: Die Stimmung könne sich hochschaukeln, warnt WTO-Chef Azevêdo. Mehr statt weniger Globalisierung ist …
WTO-Chef: Handelskriege können "jederzeit passieren"
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf

Kommentare