+
GM will Opel nicht verkaufen.

Opel-Betriebsrat: „Ein schwarzer Tag für Opel“

Rüsselsheim - Nach dem abgesagten Verkauf von Opel geht der Betriebsrat auf Konfrontationskurs zum Mutterkonzern General Motors (GM). Es werde keinen Beitrag der Beschäftigten zur Sanierung von Opel geben.

Das teilte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz am Mittwoch in Rüsselsheim mit. Der Betriebsrat verlangt zudem die sofortige Auszahlung von gestundeten Tariferhöhungen. “Der nächste Schritt von General Motors wird sein, Regierungen und Beschäftigte in Europa zu erpressen, um das bekannte, nicht tragfähige GM-Konzept zu finanzieren“, sagte Franz.

Aktuelle Entwicklungen:

Opel-Betriebsrat: „Ein schwarzer Tag für Opel“

Überblick: Opel-Werke in Deutschland und Europa

Opel-Betriebsrat ruft zu Warnstreiks auf

Das sagen Opelaner in Europa

Brüderle: GM-Entscheidung "völlig inakzeptabel"

“Die Arbeitnehmervertretungen werden sich darauf nicht einlassen und suchen den Schulterschluss mit den Regierungen.“ Er sprach von einem “schwarzen Tag für Opel“. Die Arbeitnehmer würden auch nicht wie geplant in den kommenden Jahren durch Verzicht auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld Millionenbeträge einsparen. Diese Zusage hatten sie daran geknüpft, dass der Zulieferer Magna und der russische Partner Sberbank tatsächlich den Zuschlag für Opel erhalten. Der GM-Verwaltungsrat hatte am Vorabend den geplanten Verkauf an Magna überraschend abgesagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiges Aus für insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Der insolvente Küchenbauer Alno stellt den Betrieb endgültig ein. Auch der letzte potenzielle Investor habe am Ende kein Kaufangebot abgegeben, …
Endgültiges Aus für insolventen Küchenbauer Alno
Stillstand beim Dieselfonds für Kommunen
Im Schatten der schwierigen Regierungsbildung ist die Diesel-Krise etwas aus den Schlagzeilen gekommen. Doch für viele Städte hat das Thema große Bedeutung. Ziel ist es, …
Stillstand beim Dieselfonds für Kommunen
Australien vergibt Milliardenauftrag an Bremer Lürssen-Werft
Bei der Modernisierung seiner Kriegsmarine hat sich Australien jetzt für die Bremer Lürssen-Werft entschieden. Der Milliardenauftrag gilt für eine Flotte von …
Australien vergibt Milliardenauftrag an Bremer Lürssen-Werft
Amazon-Mitarbeiter streiken am "Black-Friday"
Leipzig/Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag die Mitarbeiter mehrerer Amazon-Standorte in Deutschland zum Streik aufgerufen. Der Ausstand fällt auf …
Amazon-Mitarbeiter streiken am "Black-Friday"

Kommentare