Opel hängt deutsche Konkurrenz ab

Flensburg - Der angeschlagene Autohersteller Opel hat im ersten Halbjahr 2009 erhebliche Absatzzuwächse auf dem deutschen Markt erzielt.

In den ersten sechs Monaten wurden mehr als 187.000 Opel-Fahrzeuge neu zugelassen; das sind knapp 30 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Donnerstag in Flensburg mit. Allein das Juni-Plus für Opel betrug 56 Prozent, das war für diesen Monat der höchste Zuwachs aller deutschen Automarken.

Noch stärker als Opel profitierten in den ersten sechs Monaten Ford (plus 44 Prozent) und VW (plus 31 Prozent) von der staatlichen Abwrackprämie sowie viele ausländische Marken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die traurige Wahrheit über Jutebeutel, die unser Öko-Gewissen beruhigen sollen
Jutebeutel statt Plastiktüten. Das klingt umweltbewusst. Und spätestens seit Kunden für Plastiktüten in vielen Geschäften bezahlen müssen, steigt die Nachfrage. Aber es …
Die traurige Wahrheit über Jutebeutel, die unser Öko-Gewissen beruhigen sollen
Österreichischer will Schadenersatz von Schlecker-Familie
Die Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker zieht immer noch Kreise. In Österreich stehen die Kinder und die Ehefrau von Anton Schlecker in einem Zivilprozess vor …
Österreichischer will Schadenersatz von Schlecker-Familie
Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
Fünfeinhalb Jahre, nachdem er eigentlich eröffnet sein sollte, wird am Hauptstadtflughafen immer noch gebaut und repariert. Heute wird mal wieder über den Zeitplan …
Regierungschefs beraten über BER-Eröffnung
Immobilienpreise weiter gestiegen
Viele Leute suchen eine Wohnung oder eine Geldanlage. Am Immobilienmarkt sind die Preise zuletzt weiter gestiegen. Die amtlichen Gutachterausschüsse legen heute ihre …
Immobilienpreise weiter gestiegen

Kommentare