+
IG-Metall-Chef Berthold Huber hat den Opel- Mutterkonzern General Motors aufgefordert, das Werk im belgischen Antwerpen nicht zu schließen.

"Opel nicht gegen Belegschaft sanieren"

Berlin - IG-Metall-Chef Berthold Huber hat den Opel- Mutterkonzern General Motors aufgefordert, das Werk im belgischen Antwerpen nicht zu schließen.

Lesen Sie auch:

Opel: GM muss nachbessern

Die Antwerpener hätten schon negative Erfahrungen mit Lohnverzicht gemacht, sagte er am Dienstag im Deutschlandfunk. Das alles habe nicht geholfen. “Man kann ein angeschlagenes Schiff wie Opel/Vauxhall nicht gegen die Belegschaft sanieren.“ Huber betonte die Solidarität der europäischen Gewerkschaften untereinander.

Deren Chefs wollen heute in Brüssel über Strategien beraten, um die Schließung von Antwerpen doch noch zu verhindern. Der thüringische Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) sagte im Deutschlandradio Kultur, man dürfe angesichts der bevorstehenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen nicht auf Zeit spielen. Es sei an der Zeit, dass Bundesregierung, die vier deutschen Opel- Standortländer, General Motors und die Gewerkschaft sich an einen Tisch setzten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt brummt: Den Verbrauchern in Deutschland macht das Lust aufs Kaufen - trotz politischer Umwälzungen und Terror.
Konjunktur hebt die Stimmung bei Verbrauchern
Dax startet mit leichten Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Mittwoch mit moderaten Verlusten in den Handel gestartet. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine lustlose Entwicklung der …
Dax startet mit leichten Verlusten
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Nach VW haben die USA auch Fiat Chrysler wegen angeblichen Abgas-Betrugs verklagt. Damit drohen dem italienisch-amerikanischen Autoriesen, dessen Diesel auch in Europa …
Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
Der größte Aktionär des bayerischen Autozulieferers liegt mit Vorstand, Aufsichtsrat und Betriebsrat völlig über Kreuz. Bei der Hauptversammlung in Amberg ist deshalb …
Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer

Kommentare