Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden

Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden
+
Im Übernahmepoker um den Autobauer Opel hat die IG Metall Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg scharf kritisiert.

Opel-Poker: IG Metall kritisiert Guttenberg

Berlin - Im Übernahmepoker um den Autobauer Opel hat die IG Metall Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg scharf kritisiert.

Lesen Sie hierzu auch:

Zweikampf um Opel

Opel-Betriebsrat stellt sich gegegn RHJ

“Es ist unerträglich, dass die Heckenschützen, die aus durchsichtigen Eigeninteressen den Verhandlungsprozess mit Magna torpedieren, durch das Bundeswirtschaftsministerium täglich mit Munition versorgt werden“, sagte der Frankfurter IG-Metall-Bezirksleiter und Opel-Aufsichtsrat Armin Schild der “Berliner Zeitung“. Die Störfeuer, die täglich kämen und die Gerüchteküche aufheizten, sorgten für Irritationen, sagte der Gewerkschafter.

Er betonte erneut, dass für die Belegschaftsvertreter der österreichisch-kanadische Autozulieferer Magna der Wunschpartner sei. Einzig und allein Magna habe bisher Sondierungsgespräche mit den Arbeitnehmervertretungen geführt, sagte Schild. Immerhin gehe es um die Jobs von 28.000 Opel-Beschäftigten allein in Deutschland . 

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ikea im Visier: Geht es dem Möbelriesen jetzt an den Kragen?
Die EU-Kommission geht seit geraumer Zeit mit Nachdruck gegen mögliche Steuervorteile großer Konzerne in der EU vor. Diesmal erwischt es einen europäischen Konzern.
Ikea im Visier: Geht es dem Möbelriesen jetzt an den Kragen?
Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat stark zulegen können. Der deutsche Leitindex baute seine frühen Gewinne bis zum Mittag auf deutliche 1,42 Prozent und 13.290,14 Punkte …
Dax startet fest mit Rückenwind aus New York
EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Die EU-Kommission geht seit geraumer Zeit mit Nachdruck gegen mögliche Steuervorteile großer Konzerne in der EU vor. Diesmal erwischt es einen europäischen Konzern.
EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der weltgrößte Online-Händler auch hierzulande eigene stationäre Läden eröffnet. In den USA baut Amazon die stationäre Präsenz mit …
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen

Kommentare