+
Opel hat laut Medienberichten finanziellen Spielraum und will den Überbrückungskredit nicht voll ausschöpfen.

Opel will Überbrückungskredit nicht ausschöpfen

Frankfurt am Main - Opel will den Überbrückungskredit nicht ausschöpfen, sondern Geld beiseite legen falls sich die wirtschaftliche Lage weiter verschlechtert.

Der Autobauer Opel will den staatlichen Überbrückungskredit von 1,5 Milliarden Euro nach einem Zeitungsbericht nicht ausschöpfen. Wie das “Handelsblatt“ (Montagausgabe) schreibt, sollen etwa 300 Millionen Euro davon als Reserve dienen, falls sich die wirtschaftliche Lage verschlechtern sollte. Das habe Finanzchef Marco Molinari dem Aufsichtsrat am Freitag dargelegt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf mit der Situation vertrauten Personen. Opel lehnte am Sonntagabend auf AP-Anfrage eine Stellungnahme ab.

Opel bekam bereits einen Teil des Kredites ausgezahlt. Der Kredit soll dem Unternehmen Zeit verschaffen, um ein endgültiges Abkommen mit dem künftigen Partner Magna International aushandeln zu können. Nach Angaben von GM Europa ermöglicht die staatliche Finanzspritze es zudem, Opel aus dem Insolvenzverfahren der Muttergesellschaft General Motors in den USA herauszuhalten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare