Oracle will Milliarden von Google

San Francisco - Der Rechtsstreit um Googles mobiles Betriebssystem Android spitzt sich zu: Der Softwarekonzern Oracle klagt seit vergangenem Jahr gegen den Internetkonzern. Jetzt wird es konkret.

Oracle sei wegen Patentverstößen und Urheberrechtsverletzung ein Schaden entstanden, der in die Milliarden gehe, hieß es nun in einer am Donnerstag veröffentlichen Eingabe ans Gericht.

Die zehn meist gesuchten Nachrichten

Die zehn meist gesuchten Nachrichten

Im Mittelpunkt des Streits steht die Java-Technologie, die Oracle mit der 7,4 Milliarden Dollar teuren Übernahme von Sun Microsystems erworben hatte. Mit der Java-Technologie von Sun können Entwickler Programme schreiben, die auf unterschiedlichen Geräten und Software-Systemen laufen. Die mobile Variante von Java wird auf verschiedenen Mobilfunk-Plattformen eingesetzt.

Android hat sich nach Daten von Marktforschern zum beliebtesten Betriebssystem bei Smartphones gemausert und wird von einer ganzen Reihe von Herstellern eingesetzt. Google äußerte sich zunächst nicht zu den Oracle-Vorhaltungen.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt mit einem leichten Minus beendet.
Dax knapp im Minus - schwankender Handel am Feiertag

Kommentare