Suche nach Alternativen

Ost-Regierungschefs warnen vor Stellenabbau bei Siemens

Die Regierungschefs von Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen warnen vor einem radikalen Umbau bei Siemens und möglichen Auswirkungen für die Regionen.

Berlin - „Der Osten darf industriell nicht abgehängt werden“, teilten Michael Müller (SPD), Dietmar Woidke (SPD), Stanislaw Tillich (CDU) und Bodo Ramelow (Linke) am Mittwoch gemeinsam mit. „Die Standorte in Berlin, Ludwigsfelde, Leipzig, Erfurt und Görlitz bilden industrielle Kerne mit erheblichen strukturpolitischen Wirkungen“, hieß es weiter.

Sollte Siemens beschließen, „die Standorte in unseren Ländern zu reduzieren bzw. ersatzlos zu schließen, können und werden wir dies nicht akzeptieren“. Es müssten Alternativen und Perspektiven vorgelegt werden, forderten die Ministerpräsidenten.

Siemens will in der Kraftwerkssparte sowie bei Prozessindustrie und Antrieben wohl mehrere Tausend Stellen streichen. Der Konzern hatte sich zu entsprechenden Medienberichten noch nicht im Detail geäußert. Ob auch Werke geschlossen werden, ist noch unklar. In Erfurt, Görlitz, Leipzig und Erlangen gab es bereits Proteste. Mitte des Monats will der Konzern Genaueres bekannt geben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf einer Mundspülung: Anwendung kann schlimme Folgen haben
Erneut gibt es einen Rückruf für eine Mundspülung. Es drohen schlimme Folgen bei der Anwendung. Hier erfahren Sie die wichtigen Details.
Rückruf einer Mundspülung: Anwendung kann schlimme Folgen haben
Rückruf ausgeweitet: Hersteller ruft Produkt zurück, das viele in der Küche haben
Ein Hersteller ruft eine ganze Charge seines Produktes zurück. Betroffen ist ein Lebensmittel, das man wohl in nahezu jeder Küche finden kann. Ein Weiteres kommt jetzt …
Rückruf ausgeweitet: Hersteller ruft Produkt zurück, das viele in der Küche haben
Kaufland senkt Preise für wichtige Produkte - mit einem kleinen Haken
Kaufland hat in einigen Filialen eine Neuerung eingeführt. Betroffen sind einzelne Produkte, die aus einem besonderen Grund im Preis reduziert sind.
Kaufland senkt Preise für wichtige Produkte - mit einem kleinen Haken
Wieder mehr Lust auf Blumen: Pro-Kopf-Ausgaben von 105 Euro
Essen (dpa) - Mit 105 Euro sind die jährlichen Pro-Kopf-Ausgaben der Bundesbürger für Blumen und Zierpflanzen im vergangenen Jahr wieder angestiegen.
Wieder mehr Lust auf Blumen: Pro-Kopf-Ausgaben von 105 Euro

Kommentare