+
Aldi Süd bestätigte die technische Panne, die zu Doppelabbuchungen führte. Foto: Martin Gerten

Panne führt zu Doppelabbuchungen bei Kunden von Aldi Süd

Berlin (dpa) - Wegen einer technischen Panne sind Kunden von Aldi Süd Beträge nach Zahlung mit EC-Karte doppelt abgebucht worden. Betroffen seien alle Verbraucher, die ihre Einkäufe am vergangenen Freitag (6. Mai) in Filialen des Discounters mit einer Girocard bezahlt hatten.

Dies teilte der Betreiber der Karten-Terminals, Ingenico Payment Services, am Montag mit. Das Unternehmen kündigte an, falsch abgebuchte Beträge "innerhalb von wenigen Tagen" gutzuschreiben. Wie viele Verbraucher betroffen sind, ist bislang unklar. Über den Vorfall hatten zuvor mehrere Medien berichtet.

Aldi Süd bestätigte am Montag die Panne. Betroffen seien Kunden der Sparkassen sowie von Postbank, Commerzbank und Deutscher Bank. Ingenico Payment Services rät allen Verbrauchern, die am Freitag mit EC-Karte bei Aldi Süd bezahlten, ihre Kontoauszüge zu überprüfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare