+
US-Außenminister John Kerry.

US-Diplomat zum Scherzen aufgelegt

Panne zwingt Kerry zu Flug mit Linienmaschine

Washington - Auch der Chefdiplomat der wohl mächtigsten Regierung des Planeten muss sich manchmal in die engen Sitze einer Passagiermaschine zwängen:

US-Außenminister John Kerry flog am Donnerstag mit einer Linienmaschine neun Stunden von Hawaii nach Washington - weil das eigentlich vorgesehen Flugzeug der US-Luftwaffe wegen einer Panne am Boden bleiben musste. Neben Kerry mussten auch die Mitarbeiter seiner diplomatischen Delegation und der begleitende Journalistentross umsteigen.

Mit seiner exklusiven Air-Force-Maschine hat Kerry seit seinem Amtsantritt vor eineinhalb Jahren schon 82.880 Flugkilometer zurückgelegt und 51 Länder bereist. Doch am Donnerstag ging dann gar nichts mehr: Ein Vertreter des US-Außenministeriums erklärte, Grund für die improvisierte Änderung des Reiseplans sei ein "elektrisches Problem" mit der zivilen Boeing 757 der Air Force gewesen. Das auf dem Luftwaffenstützpunkt Hickman nahe Honolulu stationierte Flugzeug wurde daraufhin vorerst aus dem Verkehr gezogen.

Kerry war auf dem Rückweg von einer einwöchigen Rundreise, die ihn erst nach Afghanistan und dann nach Myanmar, Australien, auf die Salomonen und schließlich nach Hawaii führte. Während er auf seinen Ersatzflug wartete, fand der US-Außenminister noch Zeit für ein Scherzchen: Es sei bedauerlich, sagte der Diplomat, dass er keine Meilen auf einem Airline-Treuekonto gesammelt habe.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Größte Freihandelszone der Welt wird neu aufgestellt
Das nordamerikanische Handelsabkommen Nafta wird bald 25 Jahre alt - aus US-Sicht ist es Zeit für eine Verjüngungskur. Donald Trump setzte Neuverhandlungen durch. Diese …
Größte Freihandelszone der Welt wird neu aufgestellt
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Die Leitung von Unternehmen ist immer noch überwiegend Männerdomäne. Eine Pflicht für Firmen, ihre Vorstände ausgeglichen zu besetzen, gibt es nicht. Jetzt ist sie …
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter

Kommentare