MD Papier streicht Stellen

- Dachau - Großer Personalabbau bei der Papierfabrik MD Dachau: 95 der derzeit 440 Arbeitsplätze werden in den kommenden zwölf Monaten gestrichen. Dies gab Werkleiter Josef Kovacs gestern bekannt.

Gründe für den Stellenabbau von 22 Prozent seien die anhaltend schlechte Preissituation am Papiermarkt sowie gestiegene Kosten, wie das Management der Myllykoski-Corporation mitteilte, der MD Dachau seit 2001 gehört. So seien die variablen Kosten im Vergleich zu 2001 um zehn Prozent, die Personalpreise um fünf Prozent gestiegen. Demgegenüber seien die Papierpreise um 24 Prozent gesunken. Eine Bestandsgarantie für den Standort Dachau wollte Myllykoski nicht geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare